Wandertermine Wandertouren auf der Schwäbischen Alb

 

Wandern auf der Schwäbischen Alb

Das Wandergebiet von Alb-Wandern reicht momentan von den Balinger Bergen mit dem Plettenberg über die Mössinger Alb, Reutlinger Alb, Uracher Alb, bis ins Lenninger Tal. Aber auch die schönen Täler, die die Schwäbische Alb zur Donau hin entwässern, sind unsere Ziele:
Das Donautal, das Lauchtertal, das große Lautertal, das Fehla-Tal und die Nebentäler dieser Flüsse bieten großen Wandergenuss.
Das Stichwort Genuss ist das Leitmotiv von Albwandern. Es sind leichte Touren, die in der schönen Natur unserer schwäbischen Alb das Herz erfreuen und den Kopf freimachen. Abends ist man zufrieden und verspürt eine leichte Müdigkeit. Jetzt kann man stolz auf sich sein, etwas Gutes für sich getan zu haben.

Hier werden alle Fragen zum Mitwandern beantwortet!

Aktuelle Wanderung

Sonntag, 28.04.2019: 10.00 Uhr

Lemberg-Wanderung

Auf der Alb gibt es 10 Tausender, d.h. 10 Berge, die knapp über 1000 Meter hoch sind. Gleich 3… weiter lesen

Uhrzeit Treff Startort:
11.00 Uhr

Wandertreff Albwandern in Tübingen

Parkplatz Kreissporthalle Waldhörnle Strasse
Tübingen-Derendingen, Sonntags, 10.00 Uhr

Wandertarif

Bei Albwandern kann jeder Wanderlustige einfach ohne Anmeldung zum Wandertreff kommen. Fürs Mitwandern wird ein kleiner Obulus verlangt:
8 € für eine Einzelwanderung
35 € für den beliebten Wanderpass mit 5 Wanderungen
Wer andere im Auto zum Wanderort mitnimmt bekommt 4€ von jedem Mitfahrer.

Landschaftszerstörung durch Bauen unvermeidlich?

Kusterdingen-Neubaugebiet-Nord.jpgIn vielen Publikationen von Zukunftsforschern und namhaften Wissenschaftler wird ausgeführt, dass es in eine Sackgasse führt, wenn immer weiter Flächen bebaut werden. Viele Menschen wollen eine weitere Zerstörung der Landschaften – ihrer Heimat -  nicht mehr hinnehmen. Es bilden sich erfolgreiche Bürgerinitiativen gegen neue Baugebiete, die Diskussionen darüber in den Städten und Gemeinden nehmen zu. Ein Artikel von Marc Schauecker. Luftbilder von früher und heute von den Härten anschauen und -> Weiterlesen

Albwandern